Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen

FRÖBEL-Rundblick

Dezember 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele – so fasste Pablo Picasso einst zusammen, was die Kunst zu leisten vermag und was sie für uns so wertvoll und unentbehrlich macht.

In diesem herausfordernden Jahr, das uns in den letzten Tagen noch einmal alles abverlangt, brauchen wir dringend Momente des Glücks, der Inspiration und der Leichtigkeit. In Begegnungen mit Kunst und Kultur werden diese Momente möglich.

Mit der Initiative Kultur JETZT! Haben wir daher im Dezember Künstlerinnen und Künstler zu einer Tätigkeit in unseren Horten, Kindergärten und Krippen eingeladen. In gemeinsamen Projekten mit Kindern und Fachkräften ermöglichen sie den Kindern Momente voller Fantasie und sinnliche Erfahrungen. Auf die Ausschreibung haben sich bisher deutschlandweit 150 Kulturschaffende beworben – die Resonanz hat uns überwältigt.

Wir sind bereits dabei, diese mit FRÖBEL-Einrichtungen zusammenzubringen und auch wenn der erneute Lockdown Begegnungen vor Ort gerade erschwert, starten bereits die ersten Aktionen auf digitalem Weg.

Unser Familien-Podcast kommt in diesem Monat aus Hamburg: Über Verständnis und Missverständnis von Erziehung sprechen FRÖBEL-Podcasterin Henrike Ortmann und Fachberaterin Annette zu Solms. Die digitale FRÖBEL-Elternakademie beginnt im Januar gleich mit einer ganzen Kursreihe: der Elternkompass mit acht Folgen startet mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl im Leben mit Kindern“.

Familien sind bei FRÖBEL nicht nur Partner im Erziehungs- und Bildungsprozess der Kinder. Sie sind auch in vielfacher Hinsicht eine wertvolle Unterstützung – denn sie schenken unseren Einrichtungen ihre Zeit, spenden Material oder unterstützen FRÖBEL als Fördermitglieder.

Sie ermöglichen allen Kindern bei FRÖBEL zusätzliche Bildungsangebote, mehr Teilhabe und mehr Chancen. Dafür sagen wir DANKE, im Namen von FRÖBEL und den rund 17.000 Kindern in unseren Einrichtungen.

Das kommende Jahr werden wir bei FRÖBEL mit einer verstärkten Führungsspitze angehen: Mit Jule Marx und Timo Stampe begrüßen wir zwei Menschen in der Geschäftsführung, die maßgeblichen Anteil daran haben, dass FRÖBEL gut durch dieses schwierige Jahr gekommen ist.

Jule Marx steuerte als Leiterin für Pädagogik und Qualitätsentwicklung die stetige fachliche Anpassung des pädagogischen Alltags an die Pandemie-Situation. Timo Stampe hat unser Unternehmen als Leiter des Corona-Krisenstabs sicher und mit Bedacht durch diese Ausnahmesituation geführt.

Beide folgen einer beeindruckenden Persönlichkeit nach, die bei FRÖBEL Unschätzbares geleistet hat. Dr. Gudrun Rannacher genießt jetzt ihren wohlverdienten Ruhestand – auch das ist eine Zäsur für FRÖBEL am Ende eines turbulenten Jahres.

Wir wünschen Ihnen von Herzen entspannte und friedvolle Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr. In diesem Sinne, bleiben Sie gesund.  

Ihr Stefan Spieker
Vorsitzender des Vorstands FRÖBEL e. V.



FRÖBEL wirkt

Kultur JETZT! ist gestartet

Kindern und Fachkräften während der Corona-Pandemie sinnliche Auszeiten und positive Erlebnisse zu ermöglichen und gleichzeitig Kunst- und Kulturschaffende zu unterstützen, ist das Ziel des FRÖBEL-Programms Kultur JETZT!, das im Dezember gestartet ist.


In eigener Sache

Verstärkung an der FRÖBEL Führungsspitze

Die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH verstärkt seine Führungsspitze. Gemeinsam mit Stefan Spieker führen Jule Marx und Timo Stampe seit 1. Dezember die Geschäfte des Sozialunternehmens. Sie folgen Dr. Gudrun Rannacher nach, die am 30. November in den Ruhestand gegangen ist.


Leipziger FRÖBEL-Kindergarten gewinnt Arbeitergeberpreis für Bildung

Das Team im FRÖBEL-Integrationskindergarten Fröbelchen schaffte in Corona-Zeiten den "digitalen Durchbruch" - und wurde dafür mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2020 in der Kategorie Frühkindliche Bildung ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! 


FRÖBEL für Familien


Thema: Erziehung

Erziehung – kann man das lernen oder geht das von ganz alleine? Erzieht man heute überhaupt noch oder hat man nicht besser eine „Partnerschaft auf Augenhöhe“ mit den Kindern?

Über Verständnis und Missverständnis von Erziehung spricht FRÖBEL-Podcasterin Henrike Ortmann mit Fachberaterin Annette zu Solms.


Digitale Elternakademie

Die FRÖBEL-Elternakademie ist ein Veranstaltungsangebot für Eltern bei FRÖBEL. Gemeinsam besprechen wir Themen, die Eltern in ihrem erzieherischen Alltag herausfordern, liefern Erklärungen für das Verhalten ihrer Kinder und geben ihnen wichtige Tipps für ein gutes Miteinander in der Familie.
  • Thema: "Elternkompass - Achtsamkeit und Selbstmitgefühl im Leben mit Kindern".
  • Der Online Kurs besteht aus 8 Modulen und beginnt am 12.01.2021 – 16.30 bis 18.30 Uhr.




Buchtipps im Dezember

Nachhaltige Geschenke, die von Herzen kommen, sind selbstgebastelte Präsente. Als Bastelbuch empfehlen wir „Das große Fröbelbuch“ – mit leichten bis anspruchsvollen Faltanleitungen nach Ideen unseres Namengebers Friedrich Fröbel.

Weitere Spiel- und Basteltipps, Experimente für zu Hause sowie tolle Buchempfehlungen finden Sie auf Fröbeln mit Kindern – auch in arabischer, englischer, türkischer und polnischer Sprache. 


Aus der Praxis - Für die Praxis


Bald offiziell: FRÖBEL Akademie wird anerkannte staatliche Ersatzschule

Es ist nur noch ein formaler Akt: Der Besuch der Schulaufsichtsbehörde war erfolgreich und im Frühjahr erhält die FRÖBEL Akademie die offizielle Urkunde für die Anerkennung zur staatlichen Ersatzschule.

Der Studiengang an der FRÖBEL Akademie ist besonders attraktiv, da das Studium berufsbegleitend stattfindet und mit einer vergüteten Teilzeittätigkeit in einer FRÖBEL-Einrichtung verbunden ist.


Rekord: Über 100 Zertifizierungen zum Haus der kleinen Forscher

Über 100 neue Lernorte für Nachwuchs-Entdeckerinnen und Entdecker wurden in diesem Jahr von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert. Damit sind insgesamt 158 FRÖBEL-Einrichtungen "Haus der kleinen Forscher".


Engagiert für FRÖBEL

Wir sagen Danke an alle Fördermitglieder

Wir danken all unseren rund 4.000 Fördermitgliedern! Durch Ihren Beitrag ermöglichen Sie allen Kindern bei FRÖBEL zusätzliche Bildungsangebote aus unterschiedlichen Bereichen: Natur- und tiergestützte Projekte, Forscheraktivitäten, Bewegung und Entspannung, Kunst- und Theaterprojekte, unterstützendes Personal und Ausflüge. Danke für Ihren Beitrag für mehr Teilhabe und Bildungsgerechtigkeit!


Ein Ruhebereich im Garten

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Familien wurde im FRÖBEL-Kindergarten Westfalenstraße in Düsseldorf ein Ruhebereich im Garten angelegt. Sobald die Temperaturen im Frühjahr wieder steigen, können sich die Kinder an der frischen Luft bei Vogelgezwitscher entspannen. 


FRÖBEL e.V. fördert Ameisenarenen in Kitas

Um für Kindern ökologische Prozesse erlebbar zu machen, förderte der FRÖBEL e.V. den Bau von Ameisenarenen in Kitas. Ameisen sind für unser Ökosystem unersetzlich. In vier Kindergärten können Kinder nun jeden Tag das Leben dieser wichtigen Mitbewohner erkunden.


FRÖBEL vor Ort

Köln: Lieber Tauschen als Kaufen

Beim Dekorieren für die Weihnachtszeit entdeckten das Team des FRÖBEL-Kindergartens Maria Montessori einige alte Dekostücke, die nicht benutzt wurden. So entstand die Idee des Dekotausches. Eltern wurden zum nachhaltigen Tauschbasar eingeladen und können in Kisten vor der Einrichtung neue Schätze finden.


Berlin: Digitales Singen und Tanzen

Dieses Jahr ist alles anders, so auch im FRÖBEL-Kindergarten Sonne, Mond und Sterne. Mit Musiklehrer Martin wird nun via Skype getanzt und gesungen. Aber die Situation hat auch etwas Gutes: Die Kinder entdecken dabei ihre Stimmen und ihren Körper.


Köln: Nachhaltiger Adventskalender

Der diesjährige Adventskalender im FRÖBEL-KIndergarten An St. Peter steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit: plastikfreies Frühstück, Upcycling und gesunde Ernährung waren in diesem Jahr hinter den Türchen versteckt.


190 neue Kita-Plätze geschaffen

In Essen öffnete der FRÖBEL-Kindergarten Zollvereinstraße seine Türen für insgesamt 115 Kinder und ihre Familien. Der pädagogische Schwerpunkt liegt auf dem Thema MINT-Bildung und Naturpädagogik. Unsere erste Einrichtung in Moers ist der neue FRÖBEL-Kindergarten Marie Curie mit den pädagogischen Schwerpunkten „künstlerisches Gestalten und Handwerken“. Er bietet Platz für 75 Kinder .


Karriere bei FRÖBEL

Recht auf Bildung - für alle

Kinder haben das Recht auf kompetentes pädagogisches Personal – und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei FRÖBEL ein Recht auf Angebote zum lebenslangen Lernen. Mit dem neuen FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2021 lösen wir diesen Anspruch ein: mit rund 300 Angeboten für alle Beschäftigten, Teamfortbildungen und Karriereprogrammen