Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen

FRÖBEL-Rundblick

Oktober 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit den gestern vom Bund beschlossenen Maßnahmen steht uns allen ein herausfordernder November bevor.

Besonders für berufstätige Eltern ist nun gutes Zeitmanagement gefragt. In unserem aktuellen Podcast sprechen Claudia Moedebeck und Ralf Cebulla aus der FRÖBEL-Familienberatung CLARA darüber, wie Arbeit, Kita, Schule und Freizeit in der Familie gut gemanagt werden können.

Wir sind zuversichtlich, dass die Kindertageseinrichtungen und Schulen weiter geöffnet bleiben können und damit keine zusätzlichen Belastungen für Familien entstehen. Dafür brauchen die Fachkräfte jedoch konkrete Unterstützung. Empfehlungen und schwammige Verordnungen sind bei der Bewältigung des Alltag unter Pandemiebedingungen eher hinderlich.

FRÖBEL hat daher reagiert: mit drei Praxistipps an die Politik verdeutlichen wir, worauf es ankommt, wenn der Regelbetrieb bei steigenden Infektionszahlen aufrechterhalten werden soll. Notwendig sind verlässliche Verordnungen für den Betrieb, zuverlässige Beratung durch die zuständigen Behörden und die Finanzierung der erforderlichen personellen, räumlichen, digitalen und hygienischen Ausstattung.

In Berlin engagieren wir uns gemeinsam mit dem Paritätischen Landesverband Berlin und weiteren Trägern dafür, dass die Hauptstadtzulage in Höhe von 150 Euro nicht nur für die Landesbediensteten gezahlt wird. Wenn der Senat an den bisherigen Plänen festhält, gehen die Beschäftigten in den Kitas der freien Träger leer aus, obwohl sie über 80 Prozent der Berliner Kitakinder betreuen und genauso unter stetig steigenden Lebenshaltungskosten leiden. Eine solche dauerhafte Ungleichbehandlung führt langfristig auch zu einer Entsolidarisierung aller in Kitas beschäftigten Fachkräfte und ungleichen Wettbewerbsbedingungen. Besonders ärgerlich: Die Übergabe von über 50.000 Protestpostkarten am Berliner Abgeordnetenhaus war den zuständigen Politikerinnen und Politikern nicht einmal einen öffentlichen Kommentar wert.

In den kommenden Wochen werden wir uns alle wieder zunehmend in digitalen Räumen aufhalten. Wie das auch in Kindergärten gelingen kann, zeigen ein digitaler Elternabend in Köln und unser Praxisblitzlicht zur Sprachförderung.

Auch die FRÖBEL-Elternakademie bietet im November digitale Veranstaltungen an – schauen Sie rein, es lohnt sich!

Wir wünschen Ihnen allen viel Kraft und Ausdauer für die kommenden Wochen, bleiben Sie gesund!

Ihr Stefan Spieker
Vorsitzender des Vorstands FRÖBEL e. V.



FRÖBEL für Familien


Zeitmanagement in der Familie

Aufstehen, Frühstück, Kita, Schule, Arbeit und dann das Ganze rückwärts gespult - im Hamsterrad des Alltags drängt die Zeit ununterbrochen. Wenn am Abend alle im Bett liegen, fragt man sich dann oft: War das ein guter Tag? 

Über ein hilfreiches Zeitmanagement in der Familie spricht FRÖBEL-Podcasterin Johanna Meinikat mit Claudia Moedebeck und Ralf Cebulla aus der FRÖBEL-Familienberatung CLARA in Berlin.


Digitale Elternakademie im November

Die FRÖBEL-Elternakademie ist ein Veranstaltungsangebot für Eltern bei FRÖBEL. Gemeinsam besprechen wir Themen, die Eltern in ihrem erzieherischen Alltag herausfordern, liefern Erklärungen für das Verhalten ihrer Kinder und geben ihnen wichtige Tipps für ein gutes Miteinander in der Familie.

Digitale Veranstaltungen im November:




Buchempfehlungen im Oktober

Buchtipps im Oktober

Der Herbst ist da, die Blätter färben sich bunt und draußen tobt der Wind. Eine schöne Jahreszeit, um es sich gemütlich zu machen und gemeinsam in Büchern zu blättern.

In unseren Buchtipps ist der Herbst genauso präsent wie vor der Tür: Seien es Entdeckungstouren durch den Garten oder mit dem Drachen, der sich im Baum verfängt oder herbstliche Illustrationen, die die Fantasie für eigene Geschichten anregen.


Politik & Gesellschaft


Protestaktion: Hauptstadtzulage für alle!

150 Euro Hauptstadtzulage – darüber können sich die Beschäftigten der landeseigenen Kitas in Berlin ab November freuen. Allerdings gehen die Beschäftigten in den Kitas der freien Träger leer aus, obwohl sie über 80 Prozent der Berliner Kitakinder betreuen und genauso unter stetig steigenden Lebenshaltungskosten leiden.

Dagegen protestiert nicht nur FRÖBEL, sondern auch eine ganze Reihe weiterer Träger unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.


FRÖBEL wirkt

ErasmusDays 2020 im FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse

Auch in diesem Jahr lud die Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit alle Partner ein, sich mit Aktionen an den ErasmusDays vom 15. bis 17. Oktober 2020 zu beteiligen. Das Team aus dem FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse in Hürth berichtet, wie sie diesen Tag verbrachten und welches Projekt sie mit dem Erasmus+ Programm durchführen werden.


Deutscher Lesepreis 2020

FRÖBEL stiftet auch in diesem Jahr den Preis für "Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas". Die Preisverleihung findet in diesem Jahr digital statt. 

Einen kleinen Ausblick auf die diesjährige Verleihung gibt es von der Stiftung Lesen per Video. Offiziell werden die Preisträger dann am 4. November bekannt gegeben.


Aus der Praxis - Für die Praxis

Sprachförderung live und digital

Bei der trägerübergreifenden Onlineveranstaltung tauschten sich Fachkräfte des Bundesprogramms "Sprachkita" über ihre Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien und Kindern während der coronabedingten Schließzeiten aus.

Verschiedene Best-Practice-Beispiele wurden vorgestellt und ebenso war die digitale Elternkommunikation Thema des Austauschs.


In eigener Sache

Fröbelspatzen gewinnen beim "Forschergeist" 2020

Das Thema betrifft alle, aber kaum jemand spricht gern darüber - im FRÖBEL-Kindergarten Fröbelspatzen beschäftigten sich Kinder im Rahmen eines Forschungsprojekts ganz offen und unvoreingenommen mit der menschlichen Verdauung. Dafür wurde der Kindergarten im Rahmen des "Forschergeist"-Wettbewerbs 2020 zum Berliner Landessieger gekürt.

Herzlichen Glückwunsch!
Zum Bericht



FRÖBEL Events


Digitaler Vorlesetag 2020

Zum diesjährige Bundesweiten Vorlesetag am 20. November haben sich viele unserer Einrichtungen digitale Vorlesemomente überlegt, zu denen wir Sie herzlich einladen. 

Alle Veranstaltungen finden Sie auf unserer Facebook-Eventseite. 


Pressethema des Monats

ZDF-Mittagsmagazin: "Kitas im Corona-Herbst"

Mit härteren Corona-Auflagen hoffen Bund und Länder den rasanten Anstieg der Infektionszahlen einzudämmen. Ein wichtiger Faktor sind auch die Kitas. Kinder, die wegen Corona nicht in Kitas betreut werden können, müssen zuhause bleiben. Roman Leskovar hat den Berliner FRÖBEL-Kindergarten Freudenberg besucht.


FRÖBEL vor Ort

Leipzig: das neue Spielhaus ist eröffnet!

Anfang Oktober eröffnete der FRÖBEL-Integrationskindergarten Spielhaus sein neues Domizil.

Die Einrichtung bietet 165 Kitaplätze direkt am Mariannenpark. Der ansprechende, schlichte Holzbau bietet innen ein durchdachtes Raum- und Farbkonzept mit verschiedenen Themenbereichen für Bewegung, Bauen, Sprache, Kunst und Theater. Angebote in neuer Holzwerkstatt und Kinderküche runden die Auswahl für die Kinder ab.




Köln: Virtueller Elternabend in TV-Qualität

Verpixelte oder eingefrorene Bilder in der Videokonferenz – das ist vielen von uns mittlerweile eine bekannte und ungeliebte Begleiterscheinung der virtuellen Kommunikation. Der Kölner FRÖBEL-Kindergarten Zuckerhut hat dank Profiunterstützung ein „besseres Bild“ abgegeben und konnte so einen Großteil seiner  knapp 100 Familien gut erreichen. 


Australien: Weiterfinanzierung der "Little Scientists" gesichert

Lange stand die Entscheidung auf der Kippe, ob das Programm "Little Scientists Australia" erneut eine Finanzierung durch die australische Regierung erhalten würde. Die wirtschaftlichen Folgen von COVID-19 drängen die Politik zum Sparen. Aber es hat geklappt, die australische Regierung fördert das Programm für frühkindliche MINT-Bildung weitere fünf Jahre!