Wird diese E-Mail nicht richtig angezeigt? Im Browser öffnen

FRÖBEL-Rundblick

September 2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir könnten mit einer guten Nachricht starten. Der Berliner Senat kündigte in der letzten Woche an, dass Träger ab sofort wieder Anträge für die Förderung des Ausbaus einreichen können und der bereits vorliegende „Stau“ von Anträgen abgearbeitet wird. Das Geld dafür kommt allerdings nicht vom Land Berlin. Dort waren die Mittel aus dem Landesprogramm bereits im August erschöpft. Stattdessen fließen jetzt Bundesmittel aus dem Corona-Konjunkturpaket – und der Berliner Senat muss wieder nichts tun.

Der nächste Tiefschlag folgte umgehend: Der Berliner Senat hat am 8. September die Hauptstadtzulage für den öffentlichen Dienst beschlossen. Die Mitarbeitenden freier Träger, die gerade jetzt in der Corona-Krise so viel leisten, gehen leer aus.

Damit setzt sich die Geringschätzung der Leistung freien Träger durch die regierende Koalition fort. FRÖBEL forderte daher die Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege und Verhandlungsführer bei den letzten Anpassungsverhandlungen für die Kitafinanzierung nach Rahmenvereinbarung Tageseinrichtungen in Berlin dazu auf, die noch ausstehende Unterschrift unter den Vertrag zu verweigern.

Widerstand gegen die Senatspolitik gegenüber freien Trägern formiert sich inzwischen auf breiter Front. Ein Bündnis von über 50 Trägern hatte sich bereits im Sommer mit einem offenen Brief an den Berlin Senat gewandt, um auf die massive Benachteiligung der freien Tröger bei der Finanzierung der Kindertagesbetreuung hinzuweisen. Eine Antwort steht bis heute aus.

In Brandenburg wird seit September wieder auf breiter Basis an der Novellierung des Kitagesetztes gearbeitet. Die Arbeitsgruppe Finanzierung nahm die Arbeit auf, um Vorschläge für ein mögliches neues Finanzierungssystem zu diskutieren. Mit dabei sind Vertreterinnen und Vertreter von Trägern, Eltern, Kommunen sowie des Bildungsministeriums. Als Mitglied in drei von sechs Arbeitsgruppen bringen wir uns direkt in den Gesetznovellierungsprozess ein.

Im August erschien unser neues Themenheft „Digitale Medien und Kinder“ mit Praxistipps für Fachkräfte. Aber wie gehen Eltern in der Familie mit dem Thema um? Wertvolle Hinweise geben unser neuer Beitrag auf dem PädagogikBlog und die erste digitale Elternakademie. Klicken Sie sich rein, wir freuen uns auf Sie.

Herzliche Grüße  

Ihr Stefan Spieker
Vorsitzender des Vorstands FRÖBEL e. V.


Politik und Gesellschaft

Schatzkiste geöffnet: Neuer FRÖBEL-Kindergarten im BMF

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundesfamilienministerin Franziska Giffey eröffneten mit einer kleinen Zeremonie am 7. September den neuen FRÖBEL-Kindergarten im Bundesministerium der Finanzen in Berlin Mitte. Dank der Ideen der Eltern trägt die Einrichtung den passenden Namen „Schatzkiste“.


Wertgeschätzt, anerkannt und unterstützt

Im Mai verkündete der Senat öffentlichkeitswirksam eine „Heldenprämie“ – ein gebrochenes Versprechen, was für Wut und Unmut sorgte. FRÖBEL reagierte mit einer Coronaprämie für seine Fachkräfte, und zwar aus eigener Tasche. Hat sich diese große finanzielle Last ausgezahlt? Unsere Beschäftigten melden sich zu Wort.


Hereinspaziert! Digitaler Rundgang im Haus des Lehrers

Zum Tag des offenen Denkmals am 13. September öffnete FRÖBEL virtuell seine Türen im Haus des Lehrers für die interessierte Öffentlichkeit.

Wussten Sie, dass die bunte Gebäude-Banderole aus über 800.000 Mosaiksteinchen besteht?

Und warum heißt das Gebäude eigentlich „Haus des Lehrers“? Dies und mehr erfahren Sie in unserem Film.


Aus der Praxis - Für die Praxis

Kita-Fachtexte: Der Early Excellence-Ansatz

Im Early Excellence-Ansatz wird der Schwerpunkt auf die Frühpädagogik und die integrierte Familienarbeit gelegt. So sollen die Kinder und ihre Familien im Sinne von Chancen- und Bildungsgerechtigkeit so früh wie möglich erreicht werden und passgenaue Förderung und Unterstützung erhalten. Katja Saumweber, Anna-Christina Rau und Lucie Kluge beschreiben in  Der Early Excellence-Ansatz: Begleitung und Unterstützung von Kindern und ihren Familien das aus England stammende Konzept und seine Umsetzung in Deutschland.
Logo Kita Fachtexte


Online-Elternumfrage
Eltern für wissenschaftliche Online-Umfrage gesucht

Vor dem Haus und nach 8 Uhr“ - Für eine wissenschaftliche Studie zum Thema Verständnis räumlicher Begriffe und numerisches Wissen werden Kinder in ihrem vorletzten Kita-Jahr gesucht. Die Arbeitsgruppe Frühkindliche Bildungsforschung der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam untersucht, wie sich das Wissen über Zahlen und Mengen sowie über räumliche Begriffe bei Kindern im Vorschulalter entwickelt. Interessierte Eltern können sich informieren und online anmelden.


FRÖBEL für Familien

Digitale Medien und Familien

In ihrem Buch „Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss!“ ermutigt Patricia Cammarata Familien, das Thema digitale Medien nicht zu verteufeln, sondern gemeinsam anzugehen, sich damit auseinanderzusetzen und die vielen Möglichkeiten zu erkennen.

Im Interview auf dem FRÖBEL PädagogikBlog gibt sie Anregungen und Tipps wie sich pädagogische Fachkräfte in Horten gemeinsam mit Kindern und Familien digitalen Medien nähern können.
Digitale Medien im Hort


Buchempfehlungen im September
Buchtipps im September

Analog und digital - wir erleben unsere Welt zunehmend in verschiedenen Realitäten, die immer enger miteinander verbunden sind. Das Interesse und die Begeisterung für Technik und somit auch für digitale Medien ist eine natürliche Neugierde auf die Welt, die uns alle umgibt. Damit beschäftigen sich unsere Buchempfehlungen im September.


Elternakademie: Wie viel Medien sind gut für mein Kind?

Immer früher kommen Kinder mit elektronischen Medien in Berührung. Die Familie ist dabei zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden. In der digitalen Elternakademie erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Kinder im Umgang mit Medien begleiten.


FRÖBEL wirkt

Ein inklusiver Spielplatz im Branitzer Park

Die Projektpartner FRÖBEL und Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz präsentieren im Schloss Branitz erste Spielplatzideen. Dabei verbindet die Projektpartner eine spannende Historie. Der Schöpfer des Branitzer Parks, Fürst Pückler, und der Erfinder des Kindergartens, der Pädagoge Friedrich Fröbel, kannten und schätzten sich.

Erste Ideen für den Spielplatz kommen aus den FRÖBEL-Kindergärten in Cottbus und werden nun auf ihre Machbarkeit hin geprüft.


Engagiert für FRÖBEL

Ein Bauwagen als Unterschlupf

Bei Wind und Wetter die Natur erleben – dafür gibt es im FRÖBEL-Kindergarten An der Raa in Pinneberg eine Naturgruppe. Langfristig sollen die Kinder der Gruppe den ganzen Tag im Garten verbringen können. Damit sie einen gemütlichen Ruheplatz haben, organisierten engagierte Familien einen Bauwagen als Unterschlupf.
Bauwagen An der Raa


Karriere bei FRÖBEL

"Was uns gefällt": Musikprojekt im Hort Pusteblume

Nikolas ist leidenschaftlicher Musiker und weiß, wie man andere für Musik begeistern kann. Bei FRÖBEL kann er diese Fähigkeit in seinen Job einbringen. Der Student der Musikpädagogik arbeitet im Rahmen seines dualen Studiums im FRÖBEL-Hort Pusteblume. Gemeinsam mit den Kindern hat er einen Rap produziert, der eine große Bühne verdient!


FRÖBEL vor Ort

Berlin: Was lernen wir von Rahel Hirsch?

Anlässlich ihres 150. Geburtstags wurde die Namensgeberin des neuen FRÖBEL-Kindergartens in der Charité mit einem Festakt geehrt. Rahel Hirsch war 1913 die erste Professorin für Medizin im Königreich Preußen.
Archivbild Rahel Hirsch Copyright Charité


Braunschweig: Vom Apfel zum Saft

Ist der Apfel vom Baum geholt, gibt es viele Möglichkeiten der Verarbeitung. Im FRÖBEL-Kindergarten SieKids Ackermäuse in Braunschweig demonstrierte ein portabler Mostbetrieb, wie aus dem Obststück Saft wird.


Potsdam: Was ist ein gesundes Frühstück?

Der FRÖBEL-Kindergarten Am Volkspark in Potsdam machte sich an drei Projekttagen gemeinsam mit der Leonardo-Da-Vinci Gesamtschule auf Spurensuche und erforschte die Zutaten und Nährwerte ihres Frühstücks. Lecker und gesund zu gleich - geht das?
Kinderzeichnung Frühstück